Kategorien
Von und für euch

Ode an den OHP

Samuel Knobel (2019)

Overheadprojektor wird er genannt,
Er hat ein paar Mal schon gebrannt,
Es war ein Schwamm der in ihm glühte,
Sodass der Duft nur heraus blühte.

Doch dieser Schwamm ist kein Problem,
Dank ihm gibt’s das Immunsystem,
Denn seit Achtzehn’sechsundneunzig,
Liegt er in der Klasse freundlich.

Doch erst unser OHP,
Unsere gute alte Fee
Dient uns seit viel mehr Jahren,
So woll’n wir nicht ausmalen,
Was wir ohne ihn gemacht,
Denn er hat uns den Sinn gebracht.

So wird ihm heute noch vertraut
Und Tag für Tag auf ihn gebaut,
Dem hochmodernen Endgerät,
Denn für ihn ist es nie zu spät!

2 Antworten auf „Ode an den OHP“

Diese Ode ist eine Wonne,
sie lässt mich strahlen wie die Sonne.
Ein Meisterwerk wie in meinen Träumen,
dieses darf wirklich niemand versäumen.
Diese Ode rührt mich zu tränen,
der OHP darf einfach niemals fehlen.

Wenn du denkst, es geht nichts mehr, holt der Lehrer von irgendwo den OHP her.
Es sei denn der Strom fällt aus, aber das ist dann doch seltener.

Schreibe einen Kommentar zu Kai Simanski Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.