Kategorien
Wissenswertes

Sport weltweit

In Deutschland dreht sich alles um Fußball, in amerikanischen Highschoolfilmen sind Football und Basketball sehr wichtig und angeblich sind alle Indonesen gut im Badminton.  Doch stimmt das wirklich?

Es gibt einige Studien und Schätzungen, Statistiken und co, die sich mit dem Thema Sport weltweit befassen.

 Die beliebteste Sportarte weltweit? Die Antwort ist eindeutig: Fußball, Fußball, Fußball. Wenig überraschend ist die beliebteste Sportart in den meisten Ländern tatsächlich Fußball. Um das Ganze zu vereinfachen, hier eine gekürzte alphabetische Liste der Länder, in denen Fußball am beliebtesten ist: Ägypten, Äquatorialguinea, Äthiopien, Albanien, Algerien, Amerikanisch-Samoa, Andorra, Angola, Argentinien, Honduras, Island, Indonesien, Iran, Irak, Israel, Italien, Jemen, Jordanien, Kambodscha, Kasachstan, Katar, Kenia, (…) , Ukraine, Ungarn, Uruguay, Usbekistan, Vanuatu, die Vereinigten Arabischen Emirate, das Vereinigte Königreich, Vietnam, Weißrussland, die Zentralafrikanische Republik und Zypern plus 85 weitere. Dies ist eine Schätzung und bezieht sich auf Größen der Fanclubs, Zuschauerzahlen, etc.

Aber in Afghanistan, Barbados, Antigua und Bangladesch zum Beispiel lieben die Leute Cricket, ein Schlagballspiel mit zwei Mannschaften. Es gilt, durch das Schlagen eines Balles so genannte „Runs“ zu erzielen. Dabei muss der Schlagmann den Ball mit einem Schläger in den „Pitch“ schlagen. Die andere Mannschaft muss versuchen, dies mit den eigenen Schlägern zu verhindern. Beim Cricket wird außerdem in besonderem Maße auf den Umgangston geachtet, der Schiedsrichter darf bei Missachtung sogar eingreifen!

In Kanada und Finnland ist Bogenschießen der Publikumsliebling, also das Schießen auf Zielscheiben mit Pfeil und Bogen. Je näher man an die Mitte trifft, desto mehr Punkte (Ringe) erzielt man. Durchgesetzt hat sich der Sport im 19. Jahrhundert in Brabant (Belgien) und Großbritannien, hauptsächlich bei Frauen. Bei den Olympischen Spielen 1904 war es die einzige Disziplin, bei der auch Frauen teilnehmen durften.

In der Mongolei triumphiert der unbekannte Sport „Mongolisches Ringen“, es gilt als Männersport und hat als Ziel, den Gegner mit Rücken, Ellenbogen oder Knien den Boden berühren zu lassen. Im innermongolischen Kreis ist es dabei auch noch verboten, die Beine des Gegners mit den Händen zu berühren. Die Kleidung bei diesen Kämpfen hat eine lange Tradition und ist von vielen Sagen umwoben.

In Neuseeland und Neukaledonien ist Rugby die Nummer 1 Sportart: ein Mannschaftssport, der gemeinsam mit Fußball in England entstanden ist und aus dem später die Sportarten American Football und Canadian Football hervorgehen sollten. Ziel ist es, den Ball am Gegner vorbeizubringen und im gegnerischen Malfeld auf verschiedenste Weisen Punkte zu erzielen.

In den weitesten Teilen der USA behalten die Filme Recht: American Football, Basketball und Baseball sind tatsächlich die beliebtesten Sportarten. 😉

Baseball ist außerdem z.B. in Venezuela einer der Favoriten. Beim Baseball treten zwei Mannschaften gegeneinander an. Die Verteidiger bringen einen Ball ins Spiel, den die Angreifer mit einem Schläger aufs Spielfeld befördern müssen. Ist das geschafft, dürfen sie starten, durch das Ablaufen von vier „Bases“ Punkte zu erzielen. Die Verteidiger können dies verhindern, indem sie den Ball möglichst schnell zurück zum Laufmal werfen.

In Guadeloupe steht Windsurfing hoch im Rennen, welches in den USA entwickelt wurde. Auf einem Surfbrett stehend nutzt man ein drehbares Segel und den Wind zur Fortbewegung, was spektakuläre Tricks und Stunts ermöglicht. Es gibt tausende Varianten der Wettbewerbe: Freestyle, Long distance, Slalom 42, Indoor, Olympische Klasse und, und, und…

In Irland führt Gaelic Football die Beliebtheitsskala an. Ziemlich lange war Fußball der Lieblingssport der Iren, aber seit 2018 steht Gaelic Football an der Spitze der Beliebtheitsskala. Du kannst dir nichts darunter vorstellen? Das Spiel ist ähnlich wie Fußball – die Spieler dürfen jedoch auch mit der Hand spielen.

Es gibt so viele interessante Sportarten überall auf der Welt, und die oben genannten sind nur ein Bruchteil der bekanntesten unter ihnen. Kanntest du zum Beispiel Steckenpferdreiten, Kissenschlachtwettbewerbe, offizielle Quidditch-Mannschaften, High-Heels-Run, Gummistiefelweitwurf, Käserollen oder Schachboxen? Nein?! Das musst du dringend nachholen!

Thea Bartlakowski (3/22)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.